TV Köndringen startet Neubau- und Umbau

Nach langer Planungszeit, manche haben schon nicht mehr dran geglaubt, gehen wir jetzt an die Verwirklichung unseres Großprojektes. Nahezu 400.000,– Euro investiert der TV Köndringen in den Neubau und Umbau des Umkleidetraktes sowie die Modernisierung der Heizungsanlage und Anpassung des Sportheimes an heutige Standards.

Dank der Zuschüsse des Badischen Sportbundes sowie der Gemeinde Teningen kann dieses Vorhaben nunmehr verwirklicht werden. Der TV Köndringen hat in den letzten Jahren eine sehr disziplinierte Ausgabenpolitik betrieben, sodass auch ein hoher Betrag an Eigenmittel eingesetzt werden kann. Aber es bleibt eine gewaltige Investition für unseren Verein, die uns die nächsten Jahre doch prägen wird.

Es ist eine Investition für die Zukunft unseres Vereins. Nur durch zeitgemäße Räumlichkeiten ist es möglich, möglichst viele Sportbegeisterte für die Sportarten des TV Köndringen zu gewinnen. Weiter sollen durch neuste Technologien auch die Energiekosten gesenkt werden, was langfristig eine Entlastung für unsere Finanzen darstellen wird.

Nun gilt es, das Bauvorhaben im Rahmen der vorgegebenen finanziellen Möglichkeiten zu verwirklichen bzw. durch gezielte Eigenleistungen zur Verringerung beizutragen. Dieter Schmidt als Bauleiter wird dafür Sorge tragen, dass wir hier ständig aktuell sind. An dieser Stelle möchte ich mich schon mal bei Dieter Schmidt bedanken, der trotz vieler Umplanungen, Änderungen usw. uns auf dem langen Weg bis zum Beginn begleitet hat und uns mit Rat immer zur Verfügung stand und steht.

Für Rückfragen zum Bauvorhaben steht Harald Meier zur Verfügung.

[bsf-info-box icon_size=”32″] [/bsf-info-box]
Menü