Spatenstich zum Bauvorhaben erfolgt

Spatenstich zum Bauvorhaben erfolgt

Am Freitag, den 21.09.2018 war es soweit. Nach langer Zeit der Planung und Schaffung der Finanzierungsmöglichkeiten konnte am Freitagnachmittag auf der Baustelle der lang ersehnte Spatenstich für das Bauvorhaben erfolgen.

Der Vorsitzende des TV Köndringen Harald Meier konnte zu diesem Ereignis Herrn Schlotter als Vertreter der Gemeinde, Dieter Schmidt als verantwortlichen Bauleiter sowie mehrere Handwerker willkommen heißen. Auch eine große Anzahl von Mitgliedern des TV Köndringen wollten es sich nicht nehmen lassen, den Startschuss mitzuerleben.

Von der Presse waren das EM Tor und die Badische Zeitung anwesend. Von der Stadionzeitung war natürlich Heike Storz dabei, die ja bei keinem Ereignis des TV Köndringen wegzudenken ist.

Harald Meier ging in seiner Ansprache nochmals auf die ganze Planungszeit ein, die hier notwendig war, um jetzt ein für den TV Köndringen in jeder Hinsicht einmaliges Projekt zu starten. Das Projekt ist mittlerweile dank Stefan Trautmann und Dieter Schmidt bis ins kleinste Detail durchgeplant, so dass während der Bauzeit keine Überraschungen mehr auftauchen dürften und was wichtig ist, der Finanzierungsrahmen eingehalten wird.

Er bedankte sich bei der Gemeinde für die gewährten Zuschüsse, ohne die dieses Bauvorhaben nicht verwirklicht werden könnte. Auch der Zuschuss des Badischen Sportbundes ist ein großer Grundstein der Finanzierung des Bauvorhabens. Schlussendlich war die Volksbank Freiburg Nord sehr maßgeblich daran beteiligt, dass wir jetzt endlich starten können.

Harald Meier stellte das Bauvorhaben und den zeitlichen Ablauf vor. Wenn alles gut läuft, soll rechtzeitig zum Start der Fußballsaison 2019/2020 das Bauvorhaben abgeschlossen sein.

Ein ganz besonderer Dank widmete er der gesamten Vorstandschaft des TV Köndringen. Das gewaltige Projekt wurde einstimmig beschlossen und alle stehen dahinter.

Nach Fertigstellung des Projektes soll es auch anderen Abteilungen des TV Köndringen zur Verfügung stehen. So können die Volleyballer direkt von ihrem Platz aus die Umkleidekabinen erreichen und die Kurse im Spiegelsaal können irgendwann dann auch mal mit Umkleidemöglichkeiten angeboten werden.

Herr Schlotter ging nochmals auf die Geschichte des Bauvorhabens  ein und wie schnell die Gemeinde in Bezug auf die beantragten neuen Zuschüsse reagiert hat. Er stellte dem TV Köndringen eins sehr gutes Zeugnis aus. Ein Verein der lebt, sich weiterentwickelt und hierfür nun diese Investition tätigt. Er wünscht dem TV Köndringen für die Zukunft und die Bauphase immer ein gutes Händchen und viel Erfolg in allen Sportarten.

Dieter Schmidt als Bauleiter brachte den notwendigen Roten Punkt zum Spatenstich mit. Damit kann nun alles starten.

Zusammen mit den anwesenden Handwerkern, Herr Schlotter von der Gemeinde, Bauleiter Dieter Schmidt und dem Vorstand des TV Köndringen wurde dann gemeinsam der Spatensicht vollzogen.

Harald Meier wünschte allen am Bau Beteiligten gutes Gelingen, vor allen Dingen jedoch eine unfallfreie Baustelle.

Anschließend gab es im Sportheim einem Umtrunk für alle. Das Bier hierzu hatte die Rothaus Brauerei gestiftet.

Harald Meier

Das könnte dir auch gefallen
Menü