TVK nutzt Corona Pause für weitere Investitionen

TVK nutzt Corona Pause für weitere Investitionen

Renovierung und Vergrößerung des Fitnessraumes im Sportheim
Der TV Köndringen hat in der verordneten Coronapause für die Sportvereine die Gelegenheit ergriffen, die länger schon geplante Renovierung und Vergrößerung des Fitnessraumes im Sportheim in Angriff zu nehmen. Damit können wir nach der bald erhofften Öffnung ohne weitere Verzögerungen die Nutzung des Raumes wieder aufnehmen.
Zunächst wurden die Wände des alten Büro’s entfernt und ein Türe, die in den Außenbereich führt, eingebaut. Nach den Pflasterarbeiten für diese Fläche können dann auch hier im Freien Kurse usw. abgehalten werden.
Durch die Entfernung des Büros konnten wir nochmals ca. 15 qm zusätzliche Fläche für den Gymnastikraum gewinnen. Der alte Boden wurde entfernt und wird durch einen neuen, für den Fitnessbereich geeigneten Parkettboden ersetzt. Dieser Boden erhält eine spezielle Unterlage, damit die Füße auch immer schön warm bleiben. Die Beleuchtung wurde ergänzt, damit auch alles im rechten Licht erscheint.
Damit auch alle Teilnehmer sehen können, ob die Bewegungen fließend und richtig sind, wird eine acht Meter lange neue Spiegelwand angebracht. Dazu kommt eine stationär eingebaute Musikanlage, die den Trainern ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.
Ab der nächsten Woche stehen die Malerarbeiten an, danach kann der neue Boden verlegt werden.
In dem Zuge dieser Maßnahmen wurden auch die Toiletten und Flure neu gestrichen, mit neuen LED Lampen mit Bewegungsmelder ausgestattet.
Auch ist seit einiger Zeit die neue Alarmanlage mit Videoüberwachung in und um das Sportheim in Betrieb. Damit wollen wir sicherstellen, dass Beeinträchtigungen am Sportheim unterbleiben bzw. nachverfolgt werden können.
Folgenden bis jetzt beteiligten Firmen möchte für die Unterstützung bei der Renovierung ganz herzlich Danke sagen. Nach Abschluß der Arbeiten werden wir darüber noch gesondert berichten.
 Firma Rotzler, Fensterbau
 Firma Thomas Weiler, Baugeschäft
 Firma Sanitär Trautmann
 Firma Höfflin, Zimmergeschäft
 Firma Arho, Parkett und Bodenbeläge
 Firma Florian Blattmann, Beschallung und Beleuchtung
 Firma Kern, Gerüstbau
Ein weiterer Dank geht an die Gemeinde Teningen für die gewährten Zuschüsse und an den Badischen Sportbund für den zugesagten Zuschuß.
Nach Fertigstellung des Bereiches werden wir nochmals ausführlich den neuen Fitnessraum vorstellen. Und nun hoffen wir, dass wir den Raum nach Öffnung der Sportanlagen mit vielen Teilnehmern nutzen können.

Harald Meier

17.02.21 Renovierung und Vergrößerung des Fitnessraumes im Sportheim

Menü