TVK I – SV Breisach   2:0  (2:0)

TVK I – SV Breisach 2:0 (2:0)

Müheloser Sieg gegen Breisach

Aufstellung: T.Fischer, Caspar, Blum, Büchner (60. Knopf), König (44. Abreu), D.Storz-Renk, Kranzer, Scheffelt (72. Buderer), Ingra, M.Bär, Bührer (86. Markstahler).
Tore: 1:0 (12.) Blum, 2:0 (19.) Ingra.

Am Tag der Arbeit empfing der TVK bei herrlichem Feiertagswetter den SV Breisach aus der Münsterstadt am Rhein. Die Heimelf war gewillt, gleich von Beginn an gegen einen Gegner, der bereits mit Personalsorgen angereist war, für klare Verhältnisse zu sorgen. So konnte gleich die erste Torchance in der 12. Spielminute zur frühen Führung für den TVK genutzt werden. Bührer legte nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum zurück auf Blum, welcher mit einem satten Schuss zur Führung einnetzte. Nur ein paar Minuten später war es Kranzer mit seinem Schuss von der Strafraumkante, welcher erst am Torwart scheiterte, doch Ingra reagierte schnell und konnte den Abstauber zum 2:0 nutzen. Im zweiten Durchgang drängten die Blauhosen auf die Vorentscheidung, nachdem man in der Vorwoche in Holzhausen noch eine 2:0-Pausenführung verspielt hatte. Die Angriffsbemühungen endeten aber meist mit einem zu ungenauen letzten Pass. So wurden die Blauhosen trotz vieler Gelegenheiten vor dem gegnerischen Tor nicht wirklich gefährlich, was einen höheren Sieg verhinderte. Da die Gäste, welche bereits nach einer knappen halben Stunde schon drei Mal verletzungsbedingt wechseln mussten, offensiv kaum in Erscheinung traten, war der Heimsieg dennoch nie ernsthaft gefährdet.

Lars Storz-Renk

Menü