SV Breisach – TVK I   3:4  (2:2)

SV Breisach – TVK I 3:4 (2:2)

Aufholjagd wird belohnt 

Aufstellung: T.Fischer, Blum, Büchner, König (62. Markstahler), D.Storz-Renk, Kranzer, M.Bär, Kefer (68. Scheffelt), Knopf, Bührer (82. Buderer), Meyer (62. Abreu)
Tore: 1:0 (27.) Butov, 2:0 (33.) Schenk, 2:1 (41. HE) Kranzer, 2:2 (45.) Bührer, 2:3 (46.) Kranzer, 3:3 (61.) Schmidt, 3:4 (83.) Blum.

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison ging die Reise nach Breisach an den Rhein. Bei hochsommerlichen Temperaturen durfte man zum ersten Mal seit Jahren wieder auf dem Rasenplatz spielen und musste nicht, wie in den Jahren zuvor, auf dem Kunstrasen antreten. Die Partie begann recht ereignislos, da beide Teams versuchten aus einer sicheren Defensive zu agieren und kein Risiko einzugehen. Der TVK stand kompakt und lies in den ersten 25 Minuten kaum Torchancen zu. Dies änderte sich jedoch nach der kurzen Trinkpause. Ein langer Ball, ein Stellungsfehler in der Abwehr und ein auf dem rutschigen Geläuf weggerutschter Torhüter waren die Grundlage für den Führungstreffer der Breisacher. Die Gastgeber versuchten es von nun an nur noch mit langen Bällen, was die TVK-Hintermannschaft vor einige Probleme stellte. Fischer im Tor konnte zwar noch einige gute Chancen entschärften, war jedoch in der 35. Minute beim 2:0 machtlos. Doch dieses Gegentor wirkte beim TVK wie ein Wachmacher. Nun wurde man mutiger in den Offensivaktionen und 5 Minuten vor der Pause mit einem Handelfmeter belohnt, welchen Kranzer gewohnt sicher verwandelte. Nur ein paar Minuten später war es Bührer, welcher nach einer starken Vorarbeit von König zum Ausgleich einschieben konnte. Mit dem Pausenpfiff hatte der TVK nach einem  Freistoß sogar noch die Chance, das Spiel innerhalb von wenigen Minuten komplett zu drehen, doch der Kopfball von Blum verfehlte das Gehäuse nur knapp. Die Blauhosen begannen den zweiten Durchgang, wie sie den ersten beendeten. Nur ein paar Sekunden waren gespielt, da konnte Kranzer nach Flanke von Storz-Renk zur 3:2-Führung einnicken. Zwar konnte Breisach in der 60. Minute ausgleichen, doch man war gewillt den ersten Dreier der Saison einzufahren und erspielte sich einige gute Torchancen. Breisach stand tief und versuchte den Punkt zu verteidigen doch kurz vor Schluss konnte Spielführer Blum nach Eckball von Kranzer zum vielumjubelten und hochverdienten 4:3 für den TVK einköpfen. 

Vorschau: Mi., 28.08., 18 Uhr: TVK – Spvgg 09 Buggi ngen/Seefelden (Bezirkspokal).

Menü