Badische-Nord-Zeitung aktuell !!!

Badische-Nord-Zeitung aktuell !!!

Kloppo Grüni 2019 nicht mehr Chef-Trainer von Team Nord!
Bührer vs. Bührer oder Nord gegen Süd!! 2019 tut sich was!!

Liverpool:
Wie aus einer Pressekonferenz des FC Liverpool zu entnehmen war, tritt Kloppo Grüni im 7. Jahr ins 2. Glied zurück. Somit gibt der Dienstälteste Trainer des legendären Ortsderbys, er war vom ersten Spieltag an als Trainer mit dabei, den Posten frei.

Presse:
Kloppo Grüni, was sind die Gründe für Ihre Entscheidung?

Kloppo:
Es gibt mehrere Gründe. Zum einen war ich 6 Jahre Chef -Trainer auf NORD, in der Bundesliga würde man dies als Trainer Dino bezeichnen, wenn jemand einem Verein so lange angehört. (Außer beim SC Freiburg)
Zum anderen wird es jetzt Zeit für einen jungen Erfolgshungrigen Trainer mit neuen Ideen, der gerade dieses Jahr, nach dem verloren gegangenen Derby 2018, neue Impulse setzen kann.

Presse:
Kann er Sie 1:1 ersetzten?
Haben Sie mit Yvo Bührer den Wunschkandidaten auf die Trainerbank holen können?

Kloppo:
Jeder ist ersetzbar!!
Mit Yvo Bührer haben wir natürlich unseren Wunschkandidat auf die Trainerbank geholt. Yvo hat mit seinem Team Nord als Spieler schon das Double gewonnen. Yvo durfte durch seinen Umzug die letzten Jahre nicht mehr für seine Heimat Köndringen-Nord als Spieler auflaufen, was ihn sehr schmerzte.
Y. Bührer brennt deshalb noch stärker, endlich wieder aktiv was für den Pokalsieg tun zu können. Die ersten Gespräche mit Ihm und der Mannschaft verliefen so positiv das ich mich gefragt habe warum der Junge nicht schon länger Trainer von Nord ist. Bührer ist nach den Gesprächen nicht mehr der einzige der brennt, er hat mit seiner Art, seiner Begeisterung, mit seinem Willen die gesamte Mannschaft angezündet!
Yvo sprang sofort in die Chef-Trainerposition, erst recht nachdem er von der Neubesetzung des Süd Trainer Postens gehört hatte.

Bührer Y.:
„So eine Lachnummer von Süd. Ein erfolgloser Handballer geht und der nächste kommt 😉. Die meinen wohl, weil Sie im Handball nichts mehr auf die Reihe bekommen, (außer Abstiege) können Sie jetzt unseren heiligen Fußballsport auch noch kaputt machen. Beim Fußball schmiert man sich nicht die Füße mit Harz ein damit der Ball am Fuß kleben bleibt, das muss man ohne Hilfsmittel können!“

Presse:
Auf beiden Trainerbänken Veränderungen, kennen Sie Internas von Süd?

Kloppo:
Genaueres weiss ich nicht, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass Michel Kopp (der einzige Südler mit Fußballverstand und Ahnung auf der Trainerbank) sich das Ganze auch nicht mehr antun möchte, er hat ja auch einen Ruf zu verlieren. Bei uns dagegen wird ja nur Co-Trainer Th. Kranzer und ich einen Schritt zurück machen, damit der Weg in die Zukunft mit dem neuen Trainer Team Y. Bührer und M. Erbe behutsam voranschreiten kann.  Wegen einem Privaten Termin kann Fischer Ch. nicht auf der Trainerbank platznehmen. Alle Mann sind somit weiterhin mit an Bord, nur in anderer Funktion.

Presse:
Kloppo Grüni, haben Sie noch irgendeinen Rat oder ein Anliegen an ihren neuen Trainer?

Kloppo:
Rat nicht, aber ein Anliegen. Holt den Pott dahin zurück wo er hingehört!!!

Menü