13.03.22 SV Jechtingen – TVK II 0:1 (0:1)

13.03.22 SV Jechtingen – TVK II 0:1 (0:1)

Trotz schwacher Leistung: TVK-Reserve holt ersten Auswärtsdreier 2022

Aufstellung: M. Weber – P. Bär (51. S. Daudrich)  M. Dengler (60. M. Büchner) – T. Lühring- G. Veneri- A. Atilgan- F. Hellstern- T. Grafmüller- S. Jöslin- M. Camilo (80. J. Reif) – R. Tatarevic (66. L. Lang) 
Tor: 0:1: Simon Jöslin (26.Min.)

Eine Woche nach dem 9:1-Kantersieg gegen den SC Kiechlinsbergen fuhr die Reservemannschaft des TV Köndringen zum SV Jechtingen II. Als klarer Favorit ging man in die Begegnung und wurde diesem Status gerecht. Allerdings nur ergebnistechnisch. Der 0:1-Sieg ist ein mageres Endresultat gegen eine Heimelf, die der Truppe von Coach Ahmet Atilgan und Betreuer Thomas Nägele nicht weh tun wollte. Auf das Gehäuse von Aushilfstorwart Marvin Weber kam nicht ein Ball in 90 Minuten. Defensiv wurden die Blauhosen vor keine Probleme gestellt. Der Defensivverbund um Kapitän Marc Dengler agierte ruhig und souverän. Die Problemzone war der Angriff. Bereits in der ersten Hälfte hätte die Atilgan-Elf mit 0:5 führen müssen. Die Chancenverwertung darf als miserabel bezeichnet werden. Es standen nicht nur die Akteure der Platzherren mehr Toren im Weg, sondern auch das eigene Ego. Jeder aus der Offensive wollte sich in der Torschützenliste sehen. Überhastete Aktionen, fehlende Kommunikation und schlechte finale Pässe vermischtes sich zu einer Suppe, in der der TVK II speziell im zweiten Abschnitt schwamm.
Den weiß-blauen Anhängern auf der Tribüne bekam das mulmige Gefühl, dass den Gastgebern vielleicht noch der Lucky Punch gelingen könnte. Soweit sollte es jedoch nicht kommen und die TVK-Reserve rettete den Auswärtsdreier über die Zeit. Das goldene Tor erzielte nach knapp einer halben Stunde Außenstürmer Simon Jöslin per Abstauber.
Nach Abpfiff war im Köndringer Lager von Feierstimmung nicht viel zu spüren. Etwas ratlos war man, nach einer insgesamt schwachen Performance, die den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wurde. Am kommenden Sonntag gastiert der FC Denzlingen III an der Elz. Die Frage eines Spielers des SV Jechtingen, ob man in Anbetracht so einer Leistung wirklich auf dem zweiten Tabellenplatz steht, darf der TVK-Reserve zum Nachdenken anregen.

Simon Jöslin

13.03.22 SV Jechtingen - TVK II 0:1 (0:1)

Menü